Aktivitäten des Förderverein Naturpark Barnim e.V.

Naturparkfest

2010 präsentierte sich das Naturparkfest Barnim am 1. September auf dem Gelände des ehemaligen Gutes Hobrechtsfelde.

Aus den Turmfenstern des sechs Stockwerke hohen Speichers hat man eine faszinierende Aussicht in alle vier Himmelsrichtungen – von hier lassen sich die Struktur der ehemaligen Gutsbebauung, das historische Dorfensemble und die angrenzende Landschaft der Rieselfelder überschauen: 850 Hektar halboffene Waldlandschaft mit weidenden Rindern und Pferden.

Die Angebote um den Speicher herum sind vielfältig: Pferde, Streicheltiere, landwirtschaftliche Produkte, Kunsthandwerk aus der Region, Markttreiben, Jongleure, Schausteller... Natürlich kommen auch all jene auf ihre Kosten, die sich über die Arbeit des Fördervereins Naturpark Barnim e.V. informieren wollen. Und es muss nicht bei der Information bleiben, interessante Führungen laden dazu ein, den Naturpark besser kennenzulernen.